Wanderer abgestürzt – mit dem Helikopter geborgen und in Klinik geflogen

Aktuelles Kategorie: Aktuelles

Profil
Profil
Reviews
  • Zu einem Wanderunfall kam es am Sonntag. 29.09.2019, gegen 19.00 Uhr, auf dem Wanderweg in der Nähe des Friedhofes in Wieden. Mit einigen Personen war ein 77 Jahre alter Mann zum Wandern unterwegs, als er kurz vor seiner Pensionsunterkunft auf einen rutschigen Untergrund geriet und rund 50 Meter tief einen Abgrund hinunter stürzte. Die Bergwacht und der Rettungsdienst wurden informiert und der 77-jährige wurde in einer Bergungsaktion gerettet. Der Verunglückte wurde mit dem Helikopter in die Uni Klinik nach Freiburg geflogen.

    md/ma
    Polizeipräsidium Freiburg
    Pressestelle
    Mathias Albicker

    Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg

  • Schreibe ein Review

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    16 − 2 =